Saro Gastro-Products schafft ideale Arbeitsbedingungen für den Wettbewerb

Koch des Jahres 2015

Foto: Koch des Jahres / Melanie Bauer Photodesign
Foto: Koch des Jahres / Melanie Bauer Photodesign

Mit Spannung erwartet die gastronomische Branche den Finalwettbewerb um den „Koch des Jahres 2015“, der am 12. Oktober 2015 im Rahmen der Anuga in Köln ausgetragen wird. Acht Köche haben sich in Vorentscheidungen für die Endrunde qualifiziert, darunter sechs Teilnehmer aus Deutschland. Ihre Vorgabe ist, ein Drei-Gang-Menü für sechs Personen zuzubereiten.

Die Finalteilnehmer finden auf dem Kölner Messegelände unter Unterstützung führender Unternehmen der Branche ideale Arbeitsbedingungen vor. Einer der Hauptsponsoren des diesjährigen Wettstreits ist die Saro Gastro-Products GmbH mit Sitz in Emmerich, die weltweit die professionelle und semi-professionelle Gastronomie mit einem umfassenden Angebot beliefert.

 

Saro stellt neben einem weiteren Hauptsponsor einen Teil der Küchenausstattung für den Wettbewerb zum Koch des Jahres zur Verfügung und beweist so seine hohe Kompetenz im Umgang mit sämtlichen gastronomischen Anforderungen.

„Mit diesem neuen Engagement suchen wir einen noch intensiveren Dialog mit den Köchen, um künftig unsere Angebote noch weiter verbessern zu können“, sagt Walter Spangenberg, Geschäftsführer des familiengeführten Unternehmens.


"So können wir als Global Player mit internationalen Produktions- und Vertriebsstätten die ohnehin innovative Produktpalette stets den speziellen Bedürfnissen und Wünschen der Profi-Köche anpassen. Dazu gehört auch, immer wieder Neues im Markt zu verankern, wie es das Unternehmen aktuell mit den Hochleistungs-Kombidämpfern von Piron tut. Wir von Saro sind hier exklusiver Vertriebspartner des italienischen Herstellers."

 

Saro mit zwei Ständen auf der Anuga 2015 vertreten

 In Halle 7.1, Gang C, Stand 109, ist am 11. Oktober Christian Sturm-Willms, der Koch des Jahres 2013, bei einem Show-Cooking zu erleben. Weitere Präsentationen zum Thema Kombidämpfer des Herstellers Piron sind in Halle 7.1, Gang A, Stand 041 zu sehen.

 

weitere Informationen im Web unter www.saro.de