Aus der Gemüseküche

Vegetarisches von MEGA Stuttgart - aus eigener Kochmanufaktur unter Leitung eines ehemaligen Sternekochs – von Grund auf aus frischen Zutaten. 

Vegetarisches ist längst nicht mehr Mode, sondern ein Trend, dem Experten für die Zukunft einen langfristigen Bestand attestieren. In der Gastronomie sind vegetarische Alternativen ein Muss. Längst ist es nicht mehr nur der „klassische“ Vegetarier, der auf das Angebot zugreift. Vielmehr sind es auch die vielen anderen Gäste, die zwar Fleisch essen, aber weniger häufig und dann qualitativ hochwertiges.

 

Gleichzeitig sind die Erwartungen der Gäste an das kulinarische Niveau und an die Vielfalt des vegetarischen Angebots gestiegen. Man wünscht sich Abwechslung und schmackhafte Zubereitungen mit Raffinesse.

 

Ob Imbiss, rustikale Bauernstube, klassische oder gehobene Gastronomie, Mensen in Schulen und Kindergärten sowie Krankenhäuser und Altenheime sowie Systemgastronomie, Foodtruck, Partyservice und Cateringunternehmen – sie alle bieten ihren Gästen fleischlose Variationen und erfahren eine hohe Akzeptanz.

Vegetarisch frisch gekocht

Als starker Partner für die Gastronomie und den Außer-Haus-Markt bietet MEGA Stuttgart frische Speisekomponenten aus der eigenen Kochmanufaktur unter der Leitung des erfahrenen ehemaligen Sternekochs Helmut B. Schulz.

 

„Ein wesentliches Kriterium für guten Geschmack sind frische Rohstoffe und eine schonende Zubereitung. In der MEGA-Kochmanufaktur kochen wir deshalb mit ausgewählten, vorwiegend regionalen Zutaten. Braten werden handwerklich wie in der Restaurantküche zubereitet, Grund- und Basissaucen klassisch aus unseren eigenen frischen Fonds gekocht, Suppen und Saucen aus frischen Zutaten schonend zubereitet“, beschreibt Helmut B. Schulz die Premium-Philosophie der MEGA-Kochmanufaktur.

 

Neben einer Vielzahl von traditionellen Fleischgerichten mit und ohne Sauce sowie Suppen, Eintöpfen und Saucen mit Fleisch gibt es aus der MEGA- Kochmanufaktur auch viel Vegetarisches in Premium-Qualität.

Aus Kürbis bereitet Helmut B. Schulz in der Saison eine cremige Kürbissuppe zu. Dazu passen die neuen vegetarischen Maultaschen als Einlage oder danach  als Hauptgericht. Sie sind gefüllt mit Spinat, Brokkoli und Möhren. Eier und Weißbrot sorgen für die Bindung, Kräuter und Gewürze geben ihnen die feine Geschmacksabrundung. Bei den vegetarischen Gemüsebratlingen suchte man nach einer Alternative zu Tofu, Seitan & Co und entschied sich für eine Rezeptur aus Kartoffeln, Sellerie, Lauch, Karotte, Blumenkohl, Brokkoli und Mais und verfeinerte sie mit Kräutern und Gewürzen. Sie werden fettfrei vorgebraten und können vor dem Servieren nochmals kurz gebraten werden, um ihnen eine besonders knusprige Kruste zu geben.

 Die Maultaschen und die Gemüsebratlinge wurden jüngst von der DLG mit „Gold“ prämiert.

Auch für die vegetarischen Saucen ist gesorgt. Zu Gemüse- und Nudelgerichten  passt die mit schwarzem Pfeffer abgeschmeckte Champignonrahmsauce aus frischen Champignons, Zwiebeln und Rahm. Die stückige, mediterran abgeschmeckte Gemüsebolognese aus frischen Tomaten, Karotten, Sellerie und Lauch kann nicht nur zu den Maultaschen und Bratlingen serviert werden, sondern auch zu Pasta und Risotto. Mediterran bleibt es auch mit der sämigen Tomatensauce und mit den nach traditionellen Rezepturen selbst hergestellten Basilikum- und Tomatenpestos.

Pasta mit Basilikumpesto und frischen Cherry-Tomaten ist ein Klassiker der italienischen Küche und die Kombination mit in Öl gebräunten vegetarischen Maultaschen wäre die schwäbisch-italienische Liaison. Verwendet werden bei allen Pestos nur ausgewählte Zutaten. Es sind nicht nur das hochwertige Olivenöl Extra Vergine und frisches Basilikum bzw. ausgereifte Tomaten, welche die Premium-Qualität ausmachen. Den typischen Pestogenuss garantieren auch die frischen Pinienkerne, welche auch im Originalrezept  für die Bindung sorgen,  sowie der Parmesankäse und etwas Salz zur Geschmacksabrundung. Und beim Tomatenpesto sorgt ein Hauch frischer Knoblauch für die typische Würze.

Vegetarisch dippen und mischen

Die Rezepturen der verschiedenen Dips aus der MEGA-Kochmanufaktur sind inspiriert von der klassischen deutschen, von der mediterranen, aber auch von der asiatischen und südamerikanischen Küche.

 

Zu gegrillten und Ofen-Kartoffeln passt der kräftige Knoblauch-Dip aus frischem Joghurt, Crème fraîche und frischem Knoblauch ebenso wie die frisch hergestellte Zitronen-Pfeffer-Mayonnaise. Die BBQ-Sauce aus Tomatenmark harmoniert mit gegrillten Zwiebeln, Auberginen und Paprika, denn sie ist fein abgestimmt mit Zwiebeln, Honig und Senf.

 

Würzig wird es mit dem vielseitig einsetzbaren fruchtigen Salsa-Dip. Dieser fruchtig-würzige Dip mit stückiger Einlage aus Tomaten, Gemüsepaprika, roten Zwiebeln, Chili und Gewürzen passt  ebenso zu Grillgemüse wie das asiatisch inspirierte Curry-Chutney mit seiner pikanten Gewürznote. Den Liebhabern der asiatischen Küche unter den Gästen können Gastronomen mit asiatisch gewürztem Wok-Gemüse mit Reisnudeln in Erdnuss-Chili-Sauce mit Kokosmilch, Erdnüssen, Chili und Kreuzkümmel aus der MEGA-Kochmanufaktur ein besonders schmackhaften „Gruß“ aus der asiatischen Küche bieten. Auch diese Sauce erhielt jüngst von der DLG die Gold-Auszeichnung.

 

 

Selbstverständlich kommen alle Produkte ohne Geschmacksverstärker sowie ohne Farbstoffe aus.

Fotos: ©MEGA Stuttgart