ISS GUT! in Leipzig 

Die neue Fachmesse für den Außer-Haus-Markt ist gestartet. Rund 200 Aussteller zeigen auf der ISS GUT! ihre Angebote für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk.

Immer mehr Menschen nehmen ihre Mahlzeiten außer Haus ein - und legen dabei großen Wert auf bewusste und gesunde Ernährung. Dieser Entwicklung trägt die Leipziger Messe mit einer neuen Veranstaltung Rechnung: Von heute bis zum 3. November 2015 feiert mit der ISS GUT! eine Fachmesse Premiere, die alle Akteure des Außer-Haus-Marktes anspricht.

 

Etwa 200 Unternehmen präsentieren auf der ISS GUT! innovative Produkte und Dienstleistungen rund um das Genießen außer Haus - von der Gastronomie bis zu Bäckereien und Fleischereien. Dazu gehören Technik und Ausstattung ebenso wie kulinarische Spezialitäten und Ideen, wie man Gäste verwöhnen kann. Unter den Ausstellern finden sich zahlreiche marktführende Unternehmen, wie zum Beispiel Bartscher, Bizerba, Brita, DEBAG, EDNA, eloma, Hobart, Hügli, Hupfer, Kahla, Küppersbuch, Meiko, Melitta, METRO, MKN, Selgros, Palux, Rational, Stölzle Lausitz, Eschenbach Porzellan, Unox, Vogeley, Waldheimer Gewürze, Walter Rau Lebensmittelwerke, Wäschekrone, Winterhalter oder WMF. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Vorträgen zu aktuellen Branchentrends, attraktiven Sonderschauen, Kochshows, Verkostungen sowie Berufswettbewerben begleitet die neue Fachmesse.

Bühne frei für Fachfragen

Mindestlohn oder Nachwuchsgewinnung, Registrierkassenpflicht oder Unternehmens-

nachfolge, Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel oder Kalkulation: Brennende Fragen der Branche werden auf der ISS GUT! Bühne thematisiert. Aller halben Stunden stehen hier Fachvorträge, Podiumsdiskussionen sowie Vorführungen auf dem Programm. Beispielsweise informiert Kaffee-Sommelier Peter Dorndorf über "Kaffeekultur in der Gastronomie", Sylvia Zent stellt kreative Modetorten vor, und als glanzvollen Abschluss jedes Messetages gestaltet Björn Sippel dekorative Skulpturen aus Eis.

Regional ist Trumpf

Von Feld und Stall direkt in die Küche: Regional erzeugte Lebensmittel werden immer beliebter. Mit dem "Marktplatz Regionale Produkte" bedient die ISS GUT! das wachsende Interesse der Branche an diesem Segment und führt Gastronomen, Bäcker und Fleischer mit hiesigen Produzenten und Verarbeitern zusammen. So stellt das Bundesland Sachsen an einem Gemeinschaftsstand seine kulinarischen Highlights vor. Weitere Aussteller kommen aus Thüringen und Brandenburg. Im zugehörigen Forum wird über regionale Produkte debattiert. Dabei stehen Themen wie Qualität, Quantität, Vermarktung und Logistik ebenso auf der Agenda wie Best-Practice-Beispiele oder die vegane und vegetarische Küche. Unter der Überschrift "Kraut und Wurz im Suppentopf" lädt beispielsweise Irene Finke vom Kräuterladen Leipzig dazu ein, längst vergessene Naturschätze zu heben. Weingüter aus Thüringen und Sachsen-Anhalt präsentieren ihre hochwertigen Erzeugnisse, während sich bei Kastenmeiers alles um den Fisch dreht. Sein Erfolgsrezept "Radikal regional" stellt der Leipziger Küchenchef Thilo Junghanns vor. Mit veganen Köstlichkeiten von Burger über Leberwurst bis Schokokuchen ist Veronika Stojan vom Leipziger Restaurant süß+ salzig vertreten.

 

Leckere vegetarische Gerichte aus regionalen Produkten zaubern Küchenprofis des Verbandes der Köche Deutschlands e.V. (VKD) auf dem "Marktplatz Regionale Produkte". Die saisonalen Zutaten kommen direkt vom Bauern um die Ecke oder von lokalen Lieferanten. Mit den Kochshows unter dem Motto "Bauer sucht Koch/Köchin" will der Verband die Vernetzung mit regionalen Erzeugern fördern sowie für vegetarische Speisen werben.

Berufsnachwuchs im Visier

"Volle Kanne Zukunft" heißt das Motto für den Ausbildungscampus der ISS GUT!, der Schülern und Schülerinnen Appetit auf einen Beruf im Gastgewerbe machen soll. Unter Federführung der DEHOGAs Sachsen und Thüringen gibt es vielfältige Einblicke in den Berufsalltag der Branche, in Ausbildungsinhalte und Karrierechancen. Azubis zeigen beispielsweise, wie man Vorspeisen, Desserts und alkoholfreie Cocktails zubereitet, Servietten faltet oder Tische eindeckt. Außerdem kann man in Quizrunden sein Wissen testen - etwa bei einer Blindverkostung, einem Abwiege- und einem "Erfühl"-Spiel.

 

Kräftig aufgetafelt wird beim Wettbewerb TOP TAFEL IDEE: Azubi-Teams aus Hotel- und Gastronomiebetrieben sowie Lehreinrichtungen wetteifern um die originellste Tischdekoration von extravagant bis klassisch-schön.

 

Medaillen und neue Erfahrungen gibt es im Lehrlingswettbewerb des Sächsischen Fleischer-Innungs-Verbands zu erringen. Vor den künftigen FleischerInnen steht die Aufgabe, einen Schweine- oder Rinderrollbraten sowie eine Grillplatte herzustellen. Angehende Fleischerei-FachverkäuferInnen werden Baguette-Schnittchen bzw. eine Kanapeeplatte sowie ein Geschenk aus dem Fleischer-Fachgeschäft zum Thema "Neujahr" live auf der Messe anrichten. Neben Einzelsiegern in allen Kategorien werden die besten Mannschaften gekürt.

Leckere Mini-Gerichte für jede Tageszeit

Röstbrot mit Avocado und Spiegelei, Leipziger Allerlei-Tarte, Bratapfel im Blätterteig-Nest oder klassischer Flammkuchen: Frische Snacks sind von morgens bis abends ein Genuss - und ein Erfolg versprechender Markt für Gastronomen, Bäcker und Fleischer. Im Forum ISS GUT! SNACK werden vielfältige und individuelle Mini-Gerichte vorgestellt. Snackberaterin Julia Grommes und Köchin Waltraud Spill präsentieren vier Mal am Tag kreative Rezepte, während Marketingberater Wolfhard Stübig Fakten zum Snack-Markt in Deutschland sowie praktisches Anwenderwissen vermittelt.

Clever genießen!

Wie man schon die Jüngsten für eine gesunde Ernährung begeistern kann, erörtert die Fachtagung Kita- und Schulverpflegung am 3. November 2015. Unter dem Motto "Clever genießen!" wird sowohl über Qualitätsanforderungen, Geschmacksbildung und praktische Erfahrungen als auch über den Umgang mit Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten diskutiert. Ebenfalls im Fokus stehen religiöse sowie weltanschauliche Speisevorschriften. Zudem werden erste Ergebnisse einer aktuellen Speisenplanauswertung an sächsischen Schulen vorgestellt.

Messe und mehr

Mitteldeutsche Porzellanmanufakturen zeigen in der Sonderschau "Tafel GUT" ihre modernen, hochwertigen Kollektionen. Rund um die attraktiven Produktpräsentationen gruppieren sich Tafeln, die Porzellan, Tischwäsche, Kristall und Floristik kunstvoll inszenieren.

 

Knacker, Roh-, Brüh- und Kochwürste, Kochpökelwaren, roher Schinken sowie Feinkost und Salate sind die "Hauptdarsteller" im Qualitätswurst- und Pokalwettbewerb, den der Sächsische Fleischer-Innungs-Verband sowie die Fördergemeinschaft Sachsen des Fleischerhandwerks auf der ISS GUT! ausrichten. Jeder Betrieb konnte beliebig viele Proben einreichen. Eine Jury bewertet die Produkte und verleiht dafür Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Betriebe, die je einmal Gold in vier der sechs Produktbereiche erringen, werden mit dem Pokal "Betrieb der ausgezeichneten Qualität 2015" geehrt.

Die traditionellen Techniken der chinesischen Gemüse- und Früchte-Schnitzerei präsentiert der Food-Artistic e. V. um Meister Xiang Wang auf der ISS GUT! Aus "Materialien" von Radieschen bis Kürbis wird ein überdimensionales Messemännchen kreiert. Zudem entsteht ein Leipziger Wahrzeichen als 3-D-Bild aus Kartoffelpüree - eine echte Weltpremiere. In Workshops können die Messebesucher eigene Versuche in der außergewöhnlichen Kunst unternehmen. 

Die ISS GUT! ist vom 1. bis 3. November 2015 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. 


mehr im Web unter  www.iss-gut-leipzig.de