Vincent Vallée ist World Chocolate Master 2015

Grandioses Finale der World Chocolate Masters 2015 auf dem Salon du Chocolat in Paris

©Barry Callebaut
©Barry Callebaut

Vom 28. bis 30. Oktober trafen sich die 20 weltbesten Schokoladenkünstler zum Finale der World Chocolate Masters 2015 auf dem Salon du Chocolat in Paris. Nach Qualifikation auf nationaler Ebene verbesserten die Talente nochmals ihr Programm und zeigten Spitzen-leistungen auf dem von Cacao Barry veranstalteten Wettbewerb. 

©Barry Callebaut
©Barry Callebaut

In den ersten beiden Tagen hatten die Teilnehmer 9 Stunden Zeit süße Kunstwerke in 4 Kategorien zu erschaffen. Ein bis zu zwei Meter hohes Schaustück aus purer Schokolade, ein süßer Snack to go, eine Formpraline und die Präsentation der eigens im Cacao Barry Or Noir Schokoladenatelier kreierten Schokolade wurden von der 23 köpfigen Jury bewertet. Die 10 besten Schokoladenkünstler durften die Jury am dritten Tag noch mit einer Patisserie und der Aufgabe „Where nature goes“, einem kleineren Schaustück, das in einem Käfig drapiert wurde überzeugen. 

©Barry Callebaut
©Barry Callebaut

Das geschmackliche Zusammenspiel stand bei der Bewertung im Vordergrund, doch auch die Interpretation des Wettbewerbsthemas „Inspiration from Nature“ sowie die handwerkliche und kreative Umsetzung wurden berücksichtigt. Am Ende konnte der Franzose Vincent Vallée den Titel „World Chocolate Master 2015“ für sich entscheiden. Er überzeugte besonders durch  seine exzellenten Fertigkeiten, seinen Einfallsreichtum und die perfekte Umsetzung des Wettbewerbthemas in seinen Kreationen. Dem Gewinner winken wertvolle Preise, so unter anderem eine Reise zu einer Kakaoplantage sowie ein umfangreiches Equipmentpaket. Nicht zuletzt erhält Vallée die Möglichkeit seine Kreation im weltbekannten Londoner Kaufhaus Harrods zu lancieren. 

Auf dem zweiten Platz überzeugte der Japaner Hisashi Onobayashi mit viel Kreativität und perfekter Umsetzung. Der Belgier Marijn Coertjens belegte den dritten Platz, wobei er das Thema besonders gut in der Aufgabe „Where nature goes“ umsetzte.  

 

Diego Lozano aus Brasilien gewann den Social Media Award. Sein Schaustück erhielt beim Online-Voting mit knapp 14.000 Stimmen die meisten. 

Die Deutsche Kandidatin, Sabine Dubenkropp konnte im hochkarätigen Teilnehmerfeld Akzente setzen und überzeugte die Jury besonders mit dem Snack to go.


Hier kreierte Sie einen in einer kleinen Holzschachtel angerichteten Burger mit lauter guten Zutaten. Leider hatte die Deutsche beim Aufbau des Schaustücks wenig Glück. In den letzten Sekunden vor Ablauf der Zeit, stürzte die Hälfte des Schaustücks ein. Die 39-jährige Berlinerin ist mit ihrer gezeigten Leistung zufrieden, auch wenn die Enttäuschung über das verpasste Siegertreppchen groß ist. Nach der intensiven Wettbewerbszeit freut sich Dubenkropp nun wieder auf Ihre heimische Produktions-Küche. 

©Barry Callebaut
©Barry Callebaut



Nicht nur die Messebesucher folgten begeistert dem spannenden Wettbewerb sondern auch der Livestream auf der World Chocolate Master Website lieferte eine hervorragende Bühne.


Die rekordverdächtigen Zugriffe belegen das große Interesse an Schokolade in der ganzen Welt. Alle Rezepte der Teilnehmer, Videos, Bilder und viele Hintergrund Informationen stehen auch noch nach dem Event auf der Website www.worldchocolatemasters.com zur Verfügung.  

Die World Chocolate Masters sind der weltweit führende kulinarische Wettbewerb, der ausschließlich der Schokoladenkunst gewidmet ist. In weltweit ausgetragenen Vorausscheidungen werden die besten Chocolatiers ausgewählt, um im großen Finale in Paris den World Chocolate Master zu küren. Auf dieser Plattform haben die talentiertesten Schokoladenkünstler die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu messen und die Kunst der Schokoladenverarbeitung einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das hohe Niveau garantiert eine Quelle der Inspiration für neue Trends in Geschmackskreationen und Anwendungstechniken. Der Wettbewerb wird von der französischen Gourmetmarke Cacao Barry ausgerichtet, die zu dem weltweit führenden Hersteller von Kakaoprodukten, Barry Callebaut, gehört.