Penfolds Collection:             Australien für Sammler und Geniesser

13 außergewöhnliche Weine voller Kraft und Finesse, geprägt von Peter Gago


 Die neue Penfolds-Collection © Penfolds
Die neue Penfolds-Collection © Penfolds

Auf den Grange 2012 haben Kenner schon lange gewartet. Zum 62. Mal in Folge bringt das renommierte Weinhaus Penfolds diese Ikone des australischen Weinbaus auf den Markt, ein Juwel von verführerischem Durft, Eleganz und unverwechselbarem Charakter, der sehr stark an eine zeitgemäße Version des legendären Jahrgangs 1963 denken lässt.

 

Penfolds-Collection 2016

Der Grange 2012 bildet gleichsam die Spitze der Pyramide an komplexen Weinßweinen und tiefgründigen Rotweinen, die in der Penfolds Collection 2016 zusammengefasst sind. In Summe stellen dei Weine aus fünf unterschiedlichen Jahrgängen eine eindrucksvolle Visitenkarte des Penfolds Stils dar, der sich bis ins Jahr 1844 zurückverfolgen lässt und bei aller Weiterentwicklung seiner Philosophie stets treu geblieben ist.

Zu dieser Penfolds-Philosospie gehört es, dass Lagerfähigkeit und Trinkfreudigkeit kein Widerspruch sind. Penfolds Chief-Winemaker Peter Gago betont: "Die Weine der Collection können alle jetzt geöffnet werden. Sie haben aber auch das Potenzial, für viele Jahrzehnte im Keller zu lagern." 

Chief-Winemaker Peter Gago © Penfolds
Chief-Winemaker Peter Gago © Penfolds

Die Highlights

Unter den Weinen der Penfolds-Collection 2016 sticht diesmal der 2014er Yattarna Chardonnay als Wein mit vielversprechender Langlebigkeit hervor. Er zeigt sich elegant und klar, mit einem vielversprechenden Blütenduft, der erkennen lässt, dass er sich im Laufe der Jahre noch wunderschön entfalten wird. "2014 feiert Yattarna seinen 20. Geburtstag und gleichzeitig einen seiner größten Jahrgänge", so Gago.

Die meisten Weine der Collection repräsentieren den Ausnahme-Jahrgang 2014, in dem sowohl Chardonnay als auch Shiraz und Cabernet Sauvignon zu eleganter Reife gediehen sind.

Die Penfolds-Philosophie

Drei klar unterscheidbare Stile der Vinifikation bilden die Basis der Penfolds Philosophie: Für multi-region Weine werden die jeweils am besten geeigneten Trauben aus unterschiedlichen Weinbauregionen verarbeitet. Single-region oder sub-region Weine sind Cuvées aus Trauben einer einzelnen Region, oder einer Teilregion. Die dritte Variante schließlich bilden die single-vinyard Weine, die nur aus einer einzelnen Lage stammen.

Ein perfektes Beispiel für einen single-vinyard wine ist der 2014er Magill Estate Shiraz, ein Wein mit langer Tradition, der die Typizität der Lage perfekt widerspiegelt und eine ganz eigene Persönlichkeit hat. "Es ist nicht leicht, den 2014er mit einem seiner Vorgänger zu vergleichen", stellt Gago fest. Der Wein wächst auf dem 5,2 ha großen Magill Estate in der Nähe von Adelaide, einer kargen Region, die hohe Ansprüche an die Vitalität und Widerstandskraft der Reben stellt.

Der 2014 Bin 707 Cabernet Sauvignon demonstriert eindrucksvoll, welche Klasse durch das Vinifizieren von Trauben aus verschiedenen Regionen und Weinbergen entstehen kann. Im Bin 707 findet australischer Cabernet Sauvignon eine seiner intensivsten und sinnlichsten Ausdrucksformen, er zählt zu den größten Gewächsen aus dem Hause Penfolds, duftend nach schwarzen Beeren mit Anklängen an Schokolade und Tabak sowie einer kräftigen Tanninstruktur hinter viel warmen Schmelz. "Perfekt strukturiert, sehr engmaschig und lebendig", urteilt Gago über den 2014er.