Bocuse d'Or Germany-Siger bereitet sich in METRO- "Kochbox" auf Finale vor

METRO unterstützt Marvin Böhm auf den letzten Metern nach Lyon


Marvin Böhm trainiert ab heute in einer eigens eingerichteten Kochbox in der METRO Braunschweig für das Finale des Bocuse d’Or in Lyon | Foto: ©METRO Cash & Carry Deutschland
Marvin Böhm trainiert ab heute in einer eigens eingerichteten Kochbox in der METRO Braunschweig für das Finale des Bocuse d’Or in Lyon | Foto: ©METRO Cash & Carry Deutschland

Düsseldorf/Braunschweig, 21. November 2016

Mit METRO Cash & Carry Deutschland an der Seite bereitet sich Spitzenkoch Marvin Böhm auf das Finale des internationalen Kochwettbewerbs Bocuse d’Or vor. In der speziell eingerichteten „Kochbox“ des METRO-Großmarkts Braunschweig perfektioniert der Gewinner des Bocuse d’Or Germany 2016 bis zur Endausscheidung Ende Januar 2017 in Lyon die Zubereitung seines Finalmenüs. Auf einem Pressetermin stellte sich Marvin Böhm heute den Fragen der Medienvertreter stellen und berichtete über seinen Weg ins Finale.

 

 

Nach seinem Sieg beim Bocuse d’Or Germany Ende Februar sah es für Marvin Böhm zunächst nach dem Ende eines bis dato erfolgreichen Weges aus: Beim europäischen Vorentscheid des Bocuse d’Or im Mai in Budapest verpasste der Junior Sous Chef des 3-Sterne-Restaurants Aqua im Wolfsburger The Ritz-Carlton Hotel den Einzug ins große Finale in Lyon denkbar knapp. Über eine Wildcard erhielten das Kochtalent und seine Commis Hanna Karthaus schließlich doch die einmalige Chance, im Januar 2017 Koch-Weltmeister zu werden.

 

Mithilfe von Premium-Partner METRO Cash & Carry Deutschland bereitet sich Marvin Böhm in den kommenden Wochen auf das große Finale des internationalen Wettbewerbs vor. „Der Bocuse d’Or steht für die absolute Oberklasse der weltweiten Spitzengastronomie. Deshalb gratulieren wir Marvin Böhm und Hanna Karthaus für ihre schon jetzt außergewöhnliche Leistung auf ihrem Weg nach Lyon“, sagt Marc Groenewoud, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei METRO Cash & Carry Deutschland. „Als vertrauensvoller Partner möchten wir mit unserer Erfahrung und Kompetenz nun unseren Beitrag dafür leisten, dass Marvin Böhm im Finale so erfolgreich wie möglich abschneidet.“

 

Optimale Trainingsbedingungen in der METRO „Kochbox“  

 

Um optimale Trainingsbedingungen zu gewährleisten, unterstützt METRO Marvin Böhm mit der sogenannten „Kochbox“ des METRO-Großmarkts Braunschweig: In den professionell eingerichteten Gastro-Räumlichkeiten hat der Spitzenkoch die Chance, die Zubereitung seines potenziellen Gold-Menüs für Lyon unter Wettbewerbsbedingungen zu trainieren. Begleitet wird er dabei von Aqua-Küchenchef Sven Elverfeld. Im Rahmen eines Pressetermins am 21. November 2016 hatten Fach- und Lokaljournalisten die Chance, Marvin Böhm und seine Unterstützer persönlich nach ihren Erfahrungen, Ansichten und Zielen zu befragen. Beim anschließenden Empfang inklusive Drei-Sterne-Catering aus der Küche von Sven Elverfeld konnten sich alle Gäste in lockerer Atmosphäre weiter über den Bocuse d’Or und mit Finalist Marvin Böhm austauschen.

(v.l.); Die Unterstützer des Finalisten Marvin Böhm: Martin Behle, Edith Gerhardt, Sven Elverfeld, Marvin Böhm, Marc Groenewoud und Patrik Jaros |Foto: ©METRO Cash & Carry Deutschland
(v.l.); Die Unterstützer des Finalisten Marvin Böhm: Martin Behle, Edith Gerhardt, Sven Elverfeld, Marvin Böhm, Marc Groenewoud und Patrik Jaros |Foto: ©METRO Cash & Carry Deutschland

Professioneller Partner des Bocuse d’Or Germany

Bereits zum dritten Mal ist METRO Cash & Carry Deutschland Premium-Partner des Bocuse d’Or Germany 2016. Dabei fördert METRO den hoffnungsvollen deutschen Vertreter für Lyon sowohl finanziell als auch mit fachlicher Expertise. Patrik Jaros, Präsident des Bocuse d’Or Germany, ist dankbar für die Unterstützung des deutschen Teilnehmers durch die METRO: „Mithilfe der hochwertigen Produkte, der fachlichen Beratung und den Möglichkeiten zur Vorbereitung von METRO Cash & Carry Deutschland sind unsere deutschen Vertreter in den vergangenen Jahren überaus erfolgreich gewesen. Denn um auf einem solch hohen Niveau bestehen zu können, machen starke, professionelle Partner den entscheidenden Unterschied.“

 

 

Neben dem kommenden Training in der „Kochbox“ unterstützte das Großhandelsunternehmen Marvin Böhm bereits im Vorfeld unter anderem mit Lebensmitteln und einem LKW für den Transport der Ausrüstung. „METRO hilft uns wirklich sehr, da ansonsten hohe Kosten auf uns zukommen würden“, erklärt Marvin Böhm. „Durch die Unterstützung haben wir zudem die Chance, unsere Gerichte nicht nur ein oder zwei Mal, sondern mehrmals zuzubereiten. Das gibt einfach mehr Routine und mehr Sicherheit für das Finale.“


Kommentar schreiben

Kommentare: 0