Die Teilnehmer zum Koch des Jahres

Beim vierten und letzten Vorfinale des renommierten Live-Wettbewerbs nimmt Koch des Jahres seine Besucher mit auf eine Reise durch die kulinarische Welt der professionellen Gastronomie. Neben den sechs zukunftsträchtigen Kandidaten treten drei Weltstarköche auf die Bühne. Den Auftakt macht Lokalmatador Thomas Macyszyn, der eine authentische Fisch- und Seafoodküche seines Boathouse in Hamburg Eppendorf präsentiert. Noch mehr Meeresgenuss haben die beiden spanischen Sterneköche Raúl Resino (Restaurante Raúl Resino*, Castellón) und Juan Carlos Padrón (El Rincon de Juan Carlos*, Teneriffa) im Gepäck und segeln mit den Gästen zunächst an die valenzianische Mittelmeerküste und
dann weiter zu den kanarischen Inseln des Atlantiks.


Der Fokus der #hafenedition ist demnach den kulinarischen Innovationen und Inspirationen der Meeresküche gewidmet und verspricht eine spannende Auseinandersetzung mit der Frage, wie man auf der hohen See der kontemporären Gastronomie punktet. Verschiedene Workshops bieten Weiterbildungen für Gastronomen: im von Knorr Professional gesponserten Workshop gibt der junge Sternestar Cornelius Speinle (ab Herbst 2017 Küchenchef im The Fontenay, Hamburg) Einblicke in die
sensorische Spitzenküche. Dem immer wichtigerem Thema der Nachhaltigkeit widmet sich Florian Behncke im United Against Waste Dialog & Austausch mit Experten und dem Publikum. Darüber hinaus wird ein Cocktail-Workshop des Premiumrums Ron Zacapa sowie ein Latte Art Workshop von IŸO 100% caffè angeboten.