Steve Flügge:                                  Mit jedem Ort immer etwas mitgenommen

Ein Portrait zum Wettbewerb "Patissier des Jahres" #klosteredition


Als Junior Sous Chef lässt Steve Flügge die Produkte seiner Wahlheimat Bodensee für sich sprechen. So kommen die Gäste des Ganter Hotel & Restaurant Mohren auf der Insel Reichenau in den Genuss seiner regionalen Kreationen, die durch ihre ausgefallene Umsetzung überraschen. Inspiration schöpft der Nachwuchsstar aus gemeinsamer Zeit mit Freunden und Familie, der Musik und aus intensiver Auseinandersetzung mit den zu verarbeitenden Produkten. Mit seinen 25 Jahren hat er schon viel gesehen von der Welt: „Auf Sylt habe ich gelernt, in Heidelberg mich selbst verwirklicht und auf der MS Europa2 die ganze Welt gesehen“, fasst er seinen Werdegang zusammen. Für seine berufliche Zukunft hat er sich vorgenommen Chefpatisser zu werden oder sich selbstständig zu machen. Einen großen Schritt dahin vollzieht er bereits mit seiner Teilnahme an der Patissier des Jahres #klosteredition.

Steckbrief

 

Assistent: Steven Werner

 

Teilnahme: Hennef 2017 (3. Vorfinale, 2. Auflage)

 

Geburtsdatum / Alter am Wettbewerbstag: 16.09.1991 / 25

 

Heimatortort: Gronau (Leine)

 

Küchenstil: produktbezogen, ausgefallen, lecker

 

Prägende Stationen: A-ROSA (Sylt); Landhaus Stricker* (Sylt); Scharff’s Schlossweinstube* (Heidelberg)

 

Beschreibt sich mit diesen 3 Worten: verrückt, freundlich, sympathisch

 

Zitat: „"uf Sylt habe ich gelernt, in Heidelberg mich selbst verwirklicht und auf der MS Europa2 die ganze Welt gesehen."